Leselust: Veranstaltungen 2017 und Broschüre

«Leselust» ist eine kleine, handliche Broschüre, in der zehn Romane zu Migration und Integration vorgestellt werden. Es sind Empfehlungen für Einzelpersonen und Lesezirkel. «Leselust» ist gleichzeitig auch der Titel unserer Veranstaltungsreihe 2017 mit spannenden Gästen und interessanten Büchern.
Flyer Veranstaltungen

 

PDF-Download: Broschüre «Leselust» mit neuen Büchertipps 
(2. Auflage 2015)

 

Aktueller Leselust-Anlass: 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Christkatholische Kirchgemeinde, Kramgasse 10, Bern

Papierlos in Paris & Bern
Die Schauspielerin Noëmi Gradwohl liest Szenen aus «Samba für Frankreich», einem spannenden Roman aus dem Paris jenseits von Eifelturm und Louvre, wo Menschen wie der junge Malier Samba leben – ohne Papiere, aber nicht ohne Hoffnung.
  
Auch in Bern leben und arbeiten Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung, sogenannte Sans-Papiers. Sie reinigen Büros, pflegen ältere Menschen, hüten Kinder – und sind Teil unserer Gesellschaft. Einblick in ihren Alltag vermittelt das anschliessende Gespräch mit der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers.
Weitere Informationen (Flyer)



Kontakt | Broschüren bestellen:

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

OeME-Migration

Altenbergstr. 66

Postfach

3000 Bern 22

031 340 24 24

leselust(at)refbejuso.ch
www.refbejuso.ch/migration


«Leselust» ist ein Projekt der ökumenischen Arbeitsgruppe "Treffpunkt Religion Migration."
Getragen wird die Arbeitsgruppe vom Bereich OeME-Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, von der Fachstelle Kirche im Dialog der Katholischen Kirche Region Bern und von der Christkatholischen Landeskirche Bern.